8. Juni 2020

Liebe (Post)Coronaist*innen! Ich freue mich wahnsinnig, daß wir am Samstag, den 13.6. ab 20 Uhr unser live Konzert „Banda Internationale feat. Bernadette La Hengst  Wild at Brecht“ zeigen: online in der Volksbühne Berlin, live aufgenommen im Festspielhaus Hellerau in Dresden (dort kann man das Video um 20 Uhr auf einer Leinwand ansehen) Lieder und Texte von Brecht aus dem Exil und eigene Songs über Flucht und Vertreibung, zum zuhören/schauen & tanzen zu Hause überall auf der Welt! Und weil das noch nicht genug ist, bin ich diese Woche am Mittwoch, den 10.6. von 18:30 bis 20 Uhr Teil vom online Poesiefestival Berlin: Widerworte. Poesie als politischer Aktivismus. Schaut rein. in english. Süße Solidarität für alle Künstler*innen, deren Live Auftritte ausfallen bei Niemand kommt!   Und das noch: Black Lives matter everywhere!

Foto: stanislavfotografie

Raus zum 1. Mai! Die Europahymne der Vielen

Liebe Vieletten! Freude läßt uns schöner glänzen! Heute, am 1. Mai kommt unser Video zur alternativen Europahymne der Vielen raus! Nach einem Monat intensivster Arbeit mit der wundervollen Barbara Morgenstern, der fantastischen Videofilmerin Stephanie von Beauvais und 20 meiner Lieblingssänger*innen, die ich zum Teil bei mir zu Hause aufgenommen habe (mit Abstand!), ist das Baby jetzt draußen!Der pschedelische Eurotrip Mix ist von T.Raumschmiere. Eine chorische Forderung für ein Europa der offenen Grenzen, das Recht auf Asyl und die Kunstfreiheit anläßlich der Aktionstage der Vielen am 8./9. Mai. Am 9. Mai werden wir unsere Hymne mit dem Chor der Kulturen der Welt und meinem Chor der Statistik um 12:30 Uhr am Brandenburger Tor singen! Im Livestream hier. Danke an das Haus der Kulturen der Welt.

Balkonkonzert am Samstag, den 28.3. 17 Uhr

Liebe zu Hause Bleiber*innen, Musikliebhaber*innen, Balkonist*innen und andere Menschen in der social distance! Am Samstag den 28.3. werde ich mein erstes Balkonkonzert geben! In der besten Genossenschaft, dem Wöhlertgarten in Berlin, spiele ich ab 17 Uhr vom Balkon für alle Nachbar*innen, gleichzeitig streame ich das Konzert online auf facebook live Seid dabei und singt mit, überall, und zeigt eure süße Solidarität! Und hier ist das Video auf facebook. Es war wirklich schön! Danke an Ella Mae Hengst und Nick Nuttall! Danke an Mascha fürs Video und Micha für die Technik.

12.3.2020 Coronavirus und andere Dinge

Liebe Freund*innen der Kunst und der offenen Grenzen! Die Situation der Geflüchteten in Lesbos ist immer noch schrecklich, die EU gibt Griechenland 700 Mio Euro, nicht um den Geflüchteten zu helfen, sondern um die Grenzen zu sichern! Das ist Menschenverachtend. Wir brauchen klare Positionen dagegen. Hier kann man spenden für Nothilfepakete. Und jetzt wird alles überschattet vom Corona Virus, den wir ernster nehmen müssen als wir in den letzten Wochen weg witzelten. Zeigt Solidarität mit den gefährdeten Menschen. Und mit den prekären Künstler*innen, freischaffenden Kultur- und anderen Arbeiter*innen, die dadurch keine Einnahmen mehr haben. Bleibt zu Hause und nutzt die Zeit. Lest Bücher, macht Musik und denkt über das Leben nach…. Hier ist ein Video von meinem wundervollen Chor der Statistik und hier ist der einstündige Eins zu Eins Radiotalk mit mir auf Bayern 2 über meine Arbeit und mein Leben zwischen bedingungs-losen Chören, Straßenmusik, Die Vielen und Mutterland. Viel Vergnügen, eure Bedingungslose

Modellfall Weisswasser website online!

Liebe Menschen zwischen Stadt und Land, unsere website zum unserem performativen Stadtprojekt Modellfall Weisswasser oder das Masz aller Dinge ist jetzt endlich online! So viel Arbeit und Liebe steckt da drin… Und viele Erklärungen über Strukturwandel, Bauhaus und die Kraft der partizipativen Kunst… Außerdem kann man einige meiner Songs, die ich mit der Frauenband Zartbitter und dem Chor der Verwandlung aufgenommen habe, dort hören. Nehmt euch Zeit und lest selbst…  

Olfr. M Guz: Heiseres Herz

Mein Freund Olifr. M Guz ist gestorben. Das ist ein großer Verlust für uns alle! Ich wünschte, ich könnte noch einmal mit dir Drogen nehmen und rumfahren! Auf unserem schönen Freiburger Tandem/Tridem durch die Appenzeller Berge. Oder ganz ohne ein Gefährt, wie du bei „Schwarzer Fluss“ sangst: Die anderen fahrn auf der Autobahn zur Hölle, doch ich geh zu Fuß! Ich werde dich und deine Lieder nie vergessen, mein Freund…. Hier ist mein Nachruf in der Taz. Und es gab so viele andere schöne Nachrufe, hier einer aus der Woz. Wie sagtest du immer, kurz bevor wir zusammen auf die Bühne gingen? Machen wir was schönes….

Ein neues Jahrzehnt

Liebe Goldene Zwanziger*innen! Unglaublich, daß wir im Jahr 2020 sind, und daß es schon 100 Jahre her ist, daß Deutschland noch vom 1. Weltkrieg zerrüttet in Richtung Nationalsozialismus marschierte. Das wollen wir in diesen 20ern verhindern u.a. mit viel Kunst und Musik! Ich spiele mit den fantastischen Banda Internationale aus Dresden zusammen! Ein Traum! Bernadette, Banda, Brecht! Wir spielen Brecht- und eigene Songs über Flucht und Vertreibung mit magischer Energie. Pop gegen rechts und internationale Blasmusik für alle! Kommt!

19.1. Dresden Staatsschauspiel Kleines Haus 15.2. Augsburg Brechtfestival    1.5. Berlin Volksbühne 3.5. Hamburg Kampnagel

Chor der Statistik und Greta Thunberg

Liebe Bedingungslose Chorist*innen! Es macht glücklich, zu singen, in einer Gemeinschaft zu sein, auf die Straße zu gehen, die Stimme zu erheben. Wir machen einen Unterschied. Hier sind meine Gedanken zur Zeit im Spex podcast. Habe in Madrid Greta Thunberg gesehen, sie war wie immer beeindruckend auf den Punkt. Und sie macht einen Unterschied in der Welt. Die COP26 nächstes Jahr wird hoffentlich auch einen Unterschied machen, denn diese COP war wohl NIX! Hier ist unser neuer Chor der Statistik Hit Bye Biodiversity! If we dont fight for all beings, this is end for you and me!