15. November 2015

Liebe HerbstlerInnen, habe jetzt die halbe Tour geschafft, bin immer noch gesund, und selbst die Stimme hat gut durchgehalten. Die Konzerte waren sehr abwechslungsreich, von der Gottsbürener und Husumer Dorfidylle über den Berliner Roten Salon bis hin zum Theater Freiburg, wo ich zusammen mit den großartigen Tunnelblick aus der Freiburger Straßenschule die Leute von den bequemen Theater-Sitzen gerockt habe. Einer der Höhepunkte war sicherlich das Grandhotel Cosmopolis in Augsburg, das mich sehr inspiriert hat, weil dort KünstlerInnen und Geflüchtete zusammen leben und arbeiten. Ein utopischer Ort, der gerade jetzt nach den Attentaten in Paris, dringend gebraucht wird, um zu zeigen, daß es auch anders geht. Und das vor allem in Bayern, wo die CSU weiterhin versucht, das Asylrecht auszuhöhlen. Hier ist der Eins zu Eins Talk im BR 2, wo ich über mein ganzes Leben erzähle: Ca c’est ma vie! Und hier ein kurzes D-Radio Feature über mein Lied „Im Prinzip Hoffnung“ mit Verweisen auf Bloch und Nietzsche! (hoho) Und hier ein super Nachbericht vom Berlin Konzert, und hier ein sehr schöner Artikel aus der Jungen Welt und hier eine super Besprechung aus der Süddeutschen Zeitung. Und dieser Blogbeitrag über das München Konzert ist besonders schön. Viel Vergnügen mit diesem kurzen Video vom Frankfurt Konzert zusammen mit La El Wanja und dem charmanten Nick Nuttall im Duett. Bis bald in Regensburg, Nürnberg, Köln, Dortmund und Hamburg. Freue mich auf euch!!!!!!!

22. Oktober 2015

Juhuuuu! Meine Tour beginnt! Ich freue mich sehr. Zusammen mit der fantastischen La El Wanja Saatkamp am Schlagzeug und ab und zu mit der unglaublichen Bettina La Grahs am Gesang. In Berlin und Hamburg im Vorprogramm die umwerfende Finna. Und hier eine lustige Video Ankündigung für mein Berlin Konzert am 25.10. ab 20 Uhr im Roten Salon Berlin! Kommt und bringt alle eure FreundInnen mit!

16.10.2015

Liebe Angekommenen, der Herbst in Berlin ist grau und kalt, die Menschen aus Syrien wohnen bei uns und werden Teil unseres Lebens, und ich glaube, Musik kann manchmal (Herbst)-Welten retten. Deshalb habe ich neben meinem neuen Album noch schnell ein Lied gemacht mit 50 SchülerInnen, den Klimabotschaftern der Gottfried Kinkel Grundschule in Bonn. Fliegt mit den climate astronauts feat. climate fairy um die Erde und schaut euch alles von oben an, das hilft manchmal… Außerdem fahre ich nächste Woche auf Tour, bestimmt auch in deiner Stadt oder in der Nähe, kommt doch und bringt alle FreundInnen mit!!!

2.10.2015

Juchhu!!! Heute kommt mein neues Album SAVE THE WORLD WITH THIS MELODY bei Trikont raus! Ich bin sehr glücklich, daß mein Baby endlich gehört wird. Und gesehen! Das wunderbare Cover ist von Angela Lorenz, die Fotos von der großartigen Christiane Stephan, die vielen musikalischen GästInnen kann ich gar nicht alle aufzählen, von Finna über Ruth May, Peta Devlin von Mars needs women, Wanja Saatkamp bis hin zu Nick Nuttall und Johanna Zeul… Und das alles unterstützt von meinen persönlichen CrowdfunderInnen! Danke nochmal an alle! Und jetzt gehts los. Lieber kaufen statt streamen. Und liken, liken, weiterverbreiten…. Anspieltips gibts nicht, selber rausfinden. Ach vielleicht doch: Wem gehört die Parkbank, Nein Nein Nein, Wir bleiben hier. Ach, und so viele mehr. Und hier ist mein Interview im Deutschlandfunk von letztem Samstag, wo ich erzähle wie man die Welt retten kann mit einer Melodie. Love, music & politics, eure Bernadette

 

25. September 2015

Noch eine Woche, dann kommt endlich am 2.10. mein neues Album raus!!! Hier schon mal einer der smash Hits als Video: Nein, Nein, Nein! von der wunderbaren Wanja Saatkamp. Danke an alle GrundeinsingerInnen, crowdfunderInnen und NeinsagerInnen, die mit mir gegen schlecht bezahlte Arbeit und gegen die Schwerkraft getanzt haben! Say yeah to Nein!

14. September 2015

Liebe WeltenretterInnen der kommenden trüben Herbsttage! In 2 Wochen, genau am 2.10.2015 kommt mein neues Album SAVE THE WORLD WITH THIS MELODY endlich bei Trikont raus. Ich bin sehr glücklich damit! Und jetzt hat auch noch Robin einen Trailer gemacht, um das ganze nochmal so richtig anzuschieben. Hier ist er… Außerdem gibt es noch ein superschönes Video von Wanja Saatkamp zu meiner Gottsbüren Hymne, die knapp nach den 3 charmanten eriträischen Geschwistern mit ihrer Version von Haus im Ozean den zweiten Platz beim EURE VISION SONG CONTEST GOTTSBÜREN im Juni gemacht hat. Gottsbüren-Eine Vision.

31. August 2015

Liebe Sommermenschen, nach diesem heißen August, in dem sich leider viel zu viele Deutsche als fremdenfeindliche Idioten in sozialen Netzwerken und auf den Straßen outeten, gibt es eigentlich nur eins zu sagen: Welcome Refugees! Wir brauchen euch! Hier gibt es das ABC der Flüchtlingshilfe. Mein dazu passender Song „Wir bleiben hier“ und 11 andere wunderbare Songs kommen am 2.10. auf meinem neuen Album „Save the world with this melody“ bei Trikont raus!!! Ich bin sehr glücklich. Hier ist schon mal das Cover. Eure Bernadette

Save the world Cover klein

11.8.2015

Sommerloch! Hurray! Endlich nichts zu tun. Obwohl es das ja eigentlich gar nicht gibt, aber die Zeit steht fast still im August, und das mag ich sehrrrrrr…. Nach meiner Donau Fahrradtour von Passau nach Wien fahre ich morgen Richtung Schweiz in meine geliebten Berge. Vorher wollte ich noch kurz mit Bürgermeister Müller sprechen wegen der Divestment Kampagne, denn wenn Berlin als Kulturmetropole Investitionen aus klimaschädlichen Industrien abzieht und stattdessen mehr Geld in erneuerbare Energien und freie Kultur steckt, wird er Avantgarde! Aber leider ist er nicht gekommen. Dafür freue ich mich sehr, daß mein neues Album am 2.10. bei Trikont rauskommt, im September drehen wir ein Video zu dem Lied Nein, Nein, Nein. Ich wünsche euch einen glücklichen August, immer schön viel Wasser trinken!!!!