2.10.2015

Juchhu!!! Heute kommt mein neues Album SAVE THE WORLD WITH THIS MELODY bei Trikont raus! Ich bin sehr glücklich, daß mein Baby endlich gehört wird. Und gesehen! Das wunderbare Cover ist von Angela Lorenz, die Fotos von der großartigen Christiane Stephan, die vielen musikalischen GästInnen kann ich gar nicht alle aufzählen, von Finna über Ruth May, Peta Devlin von Mars needs women, Wanja Saatkamp bis hin zu Nick Nuttall und Johanna Zeul… Und das alles unterstützt von meinen persönlichen CrowdfunderInnen! Danke nochmal an alle! Und jetzt gehts los. Lieber kaufen statt streamen. Und liken, liken, weiterverbreiten…. Anspieltips gibts nicht, selber rausfinden. Ach vielleicht doch: Wem gehört die Parkbank, Nein Nein Nein, Wir bleiben hier. Ach, und so viele mehr. Und hier ist mein Interview im Deutschlandfunk von letztem Samstag, wo ich erzähle wie man die Welt retten kann mit einer Melodie. Love, music & politics, eure Bernadette

 

25. September 2015

Noch eine Woche, dann kommt endlich am 2.10. mein neues Album raus!!! Hier schon mal einer der smash Hits als Video: Nein, Nein, Nein! von der wunderbaren Wanja Saatkamp. Danke an alle GrundeinsingerInnen, crowdfunderInnen und NeinsagerInnen, die mit mir gegen schlecht bezahlte Arbeit und gegen die Schwerkraft getanzt haben! Say yeah to Nein!

14. September 2015

Liebe WeltenretterInnen der kommenden trüben Herbsttage! In 2 Wochen, genau am 2.10.2015 kommt mein neues Album SAVE THE WORLD WITH THIS MELODY endlich bei Trikont raus. Ich bin sehr glücklich damit! Und jetzt hat auch noch Robin einen Trailer gemacht, um das ganze nochmal so richtig anzuschieben. Hier ist er… Außerdem gibt es noch ein superschönes Video von Wanja Saatkamp zu meiner Gottsbüren Hymne, die knapp nach den 3 charmanten eriträischen Geschwistern mit ihrer Version von Haus im Ozean den zweiten Platz beim EURE VISION SONG CONTEST GOTTSBÜREN im Juni gemacht hat. Gottsbüren-Eine Vision.

31. August 2015

Liebe Sommermenschen, nach diesem heißen August, in dem sich leider viel zu viele Deutsche als fremdenfeindliche Idioten in sozialen Netzwerken und auf den Straßen outeten, gibt es eigentlich nur eins zu sagen: Welcome Refugees! Wir brauchen euch! Hier gibt es das ABC der Flüchtlingshilfe. Mein dazu passender Song „Wir bleiben hier“ und 11 andere wunderbare Songs kommen am 2.10. auf meinem neuen Album „Save the world with this melody“ bei Trikont raus!!! Ich bin sehr glücklich. Hier ist schon mal das Cover. Eure Bernadette

Save the world Cover klein

11.8.2015

Sommerloch! Hurray! Endlich nichts zu tun. Obwohl es das ja eigentlich gar nicht gibt, aber die Zeit steht fast still im August, und das mag ich sehrrrrrr…. Nach meiner Donau Fahrradtour von Passau nach Wien fahre ich morgen Richtung Schweiz in meine geliebten Berge. Vorher wollte ich noch kurz mit Bürgermeister Müller sprechen wegen der Divestment Kampagne, denn wenn Berlin als Kulturmetropole Investitionen aus klimaschädlichen Industrien abzieht und stattdessen mehr Geld in erneuerbare Energien und freie Kultur steckt, wird er Avantgarde! Aber leider ist er nicht gekommen. Dafür freue ich mich sehr, daß mein neues Album am 2.10. bei Trikont rauskommt, im September drehen wir ein Video zu dem Lied Nein, Nein, Nein. Ich wünsche euch einen glücklichen August, immer schön viel Wasser trinken!!!!

21. Juli 2015

Liebe Dorf- und Stadtmenschen!

Hier ist ein Artikel mit Video über unsere letzte Veranstaltung in Gottsbüren aus der HNA. Leider steht dort nichts über die Entscheidung der Jury für die Gewinner des EURE VISION SONG CONTEST- EIN LIED FÜR GOTTSBÜREN. Es war eine knappe Entscheidung, die Kunstprofessor Ton Matton, Pfarrer Jürgen Schiller, Rosemarie Häsinger und die 10jährige Franzi Schulten getroffen haben, aber sie war eindeutig!
10 points pour Les 3 Musketiere mit dem Lied Haus im Ozean!!! Die drei charmanten musikalischen 6-12jährigen Geschwister aus Eritrea, die seit 2 Jahren im Nachbardorf Deisel wohnen, fuhren im Lied mit Bus und Eisenbahn durch den Märchenwald auf der Suche nach einem zu Haus. Wir hoffen, daß sie bald in Gottsbüren eins finden werden…
Knapp dahinter auf Platz 2 der Dorfchor mit GOTTSBÜREN-EINE VISION (in der Kirche gespielt mit dem großartigen Organisten Peer Schlechta).
Auf Platz 3 kam der Gottsbürener Barde FELIX mit seiner schwungvollen Akkordeon Hymne HALLO GOTTSBÜREN.
Knapp dahinter auf Platz 4 kam Nick Nuttall mit seiner spontanen Komposition GB-The place to be. Besonders dieses Lied hatte Hitqualitäten, die international ausstrahlen werden.

15. Juni 2015

Habibis, hier ist ein Bericht über Habibi Almani im Deutschlandfunk von Dörte Fiedler. Sehr schön beschrieben, nicht mehr und nicht weniger als das ist es gewesen. Eine musikalische Begegnung. Shukran, Spass, merci, thank you all for working with me…

11. Juni 2015

Salam! Am Samstag, den 13.6. spielen Habibi Almani feat. Bernadette La Hengst ihre (love)songs aus einer flüchtigen Welt. Um 12 Uhr im Refugium Spandau und um 20 Uhr auf der Open Air Bühne des Podewil (Klosterstr. 68) anlässlich des Festivals INTERVENTIONEN (Refugees in arts & education).

Wie klingt ein Liebeslied an die neue Wahlheimat Berlin, wie werden die zurück Gelassenen in Damaskus besungen, warum nennt sich ein kurdischer Syrer plötzlich Joseph und was heißt zu Haus auf arabisch?

Habibi Almani(Liebling Deutschland) spielen ihre eurorientalen Songs mit Saz, Oud, E-Gitarre, Bass, Darbuka und viel Gesang.